Beiträge

2009-Bericht4

DJK Singen Tennisabteilung mit perfektem Saisonauftakt 


„Viel besser hätte es nicht laufen können“, freute sich Mannschaftsführer Marcel Fahr nachdem 7:2 Auftaktsieg der DJK Singen in der Tennis Oberliga gegen Wolfsberg Pforzheim, da die Pforzheimer ohne ihre Nr.1 Marco Ockernahl aus der 1.Mannschaft angetreten sind.In der 1. Runde schlugen gleich drei Debütanten für die DJK Singen auf.
An Position 4+6 gewannen die Youngsters Tim Srkala (16) und Kevin Kamenzin (18) ihre Spiele souverän. Kamenzin, der sein 1.Matchin der Oberliga sogar mit 6:0/6:0 für sich entscheiden konnte, freute sich auf der Heimfahrt: „Dies war der schönste Spieltag meines bisherigen Tennislebens“.Etwas weniger Glück gegen seinen Ex-Verein hatte der Worblinger Thomas Messmer an Position 2,der nach hartem Kampf dem stark aufspielenden Markus Oliver im 3.Satz im Tie-Break denkbar knapp unterlag.
In der 2. Runde gewann der Worblinger Manuel Kropfreiter in gewohnter Manier überlegen gegen Boris Bachert mit 6:1/6:1,während sich der Gottmadinger Matthias Wielandan Nr.5. in 2 Sätzen geschlagen geben musste.An Position 1 sorgte der für die DJK im 3.Jahr im Einzel immer noch ungeschlagene Claudio Christen in einem packenden Match gegen Jungprofi Sami Reinwein für den wichtigen 4.Punkt nach den Einzeln.
Durch eine gelungene Doppelaufstellung gelang es der DJK-Singen alle drei Doppel für sich zu entscheiden, sodass am Ende ein deutlicher7:2 Sieg zu Buche stand. Nächsten Sonntag ab 11Uhr bestreiten die DJK-Herren ihr 1.Heimspiel gegen den ebenfalls mit einem Sieg gestarteten TC Ettenheim.
free joomla templatesjoomla templates
2019  DJK Singen Tennis   globbers joomla template
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok